FAQ - So funktioniert's

Häufig gestellte Fragen - Dein Einkauf bei der RIADAREI

 

Was bedeutet ein Einkauf bei der RIADAREI?

Die RIADAREI ist kein Supermarkt. Wir sind ein gemeinnütziger Verein mit dem Hauptziel, Käufer*innen und Hersteller*innen regionaler, nachhaltig produzierter Lebensmittel zusammenzubringen. Wir sind kein Supermarkt, sondern ein Lebensmittelpunkt. Bei uns gibt es alles was Herz und Bauch begehrt – denn mehr als 40 regionale Hersteller versorgen uns mit über 400 nachhaltig erzeugten und dazu köstlichen Produkten.

Wir freuen uns dich kennen zu lernen

Wie erreiche ich euch?

Damit du bei uns Mitglied werden kannst, kommst du am besten einfach vorbei. Persönliches Kennenlernen ist erwünscht. Jeden Freitag von 11:00 bis 13:00 Uhr im Keller des Abhollagers Knittlingerweg 15, 4921 Hohenzell.

Dort kannst du gleich miterleben wie der Kisterldienst und das Bestellsystem funktionieren, du kannst andere Mitglieder oder Hersteller*innen kennenlernen und siehst die frischen und nachhaltig erzeugten Produkte.

Bei Interesse zum Mitmachen in unserer Gemeinschaft, einfach einen Mitgliedsantrag ausfüllen und dich auf der RIADAREI-Website als Mitglied registrieren. Nach ein paar Tagen wirst du von uns angerufen und danach freigeschaltet. Dann nur noch Guthaben aufladen und schon kann's losgehen.

Gustieren bei der RIADAREI

Was heißt das: RIADAREI-Mitglied sein?

Die gesamte Vereinsarbeit wird von allen Mitgliedern ehrenamtlich und mit vereinten Kräften durchgeführt. Eine Kerngruppe kümmert sich um Lieferantenauswahl, Bestellungen, Abholtouren, Buchhaltung, Kisterldienst für Freitag organisieren, Abholkeller …

Sehr gerne nehmen wir noch Engagierte in die Kerngruppe auf – jede*r nach seinen Möglichkeiten! Alle Mitglieder sind herzlich eingeladen, aktiv teilzunehmen, denn diese aktive Mithilfe aller Vereinsmitglieder ist wichtig!

Es gibt keinen bezahlten Service – WIR ALLE sind der Service!

Wir teilen unsere Gemeinschaft in diverse Aufgabengruppen, innerhalb derer sich jedes Mitglied persönlich nach Interessen und vorhandener Zeit einbringt. Bitte bei der Anmeldung für eine oder mehrere Aufgabengruppen ankreuzen.
Außerdem kommst du als Mitglied 2-3x/Jahr zum Kisterldienst im Abhollager am Freitag zur Mittagszeit dran.

Es ist ein Mitgliedsbeitrag zu leisten, mit dem wir unser Bestellsystem und den Lagerbetrieb finanzieren. Der Mitgliedsbeitrag kostet aktuell halbjährlich 12€ pro Haushalt.


Kisterldienst im Abholkeller

Wie funktioniert die Bezahlung der Lebensmittel?

Die Bezahlung erfolgt online: Du zahlst auf das Mitgliederkonto einen Geldbetrag deiner Wahl ein. Diesen Betrag trägst du auch als dein persönliches Warenguthaben in unseren Webshop ein. Einfach von zuhause aus über unser Online-Bestell-System bestellen und dein Guthaben wird automatisch angepasst. Deine bis Dienstag 24:00 getätigte Bestellung ist Freitag zwischen 12:00 und 13:00 abholbereit. Wenn dein Guthaben aufgebraucht ist, einfach wieder einen Betrag einzahlen und aufladen. Das System ist unkompliziert und sicher!

Neues Abrechnungsmodul: solidarische Stundenabrechnung

Das ist unsere neues Projekt und im Moment sammeln wir erste Erfahrungen damit. So kann ein Teil des Waren-Preises anstelle von Geld durch Erbringen von stundenweisen Hilfeleistungen bei den regionalen Hersteller*innen bezahlt werden. Das hat sich bei Gemeinschaftsäckern, Lebensmittelkooperativen (FoodCoops) oder einfachen Kooperationen einzelner Bauern mit Familien bewährt.

Unser Abholkeller im Knittlingerhof

Was ist eine Sofortbestellung?

Neben den wöchentlich gelieferten Produkten gibt es auch eine variable Anzahl an Produkten, die im Keller lagern. Diese Produkte kannst du – bei positivem Lagerstand und vorhandenem Guthaben – jederzeit kaufen und direkt mitnehmen. Wenn du beispielsweise am Freitag deine Bestellung holst und noch spontan ein Glas Maiskörner oder eine Flasche Saft mitnehmen möchtest, ist das möglich.

Wir freuen uns dich kennen zu lernen

Wir freuen uns, dich kennen zu lernen!